WLP - Wiener Landesverband für Psychotherapie

Kostenzuschuss

Sie haben die Möglichkeit, von der Krankenkasse einen Kostenzuschuss von derzeit Euro 21,80 pro Psychotherapieeinheit (50 Minuten) zu beantragen, sofern Ihre Psychotherapeutin/Ihr Psychotherapeut feststellt, dass eine psychische Krankheit oder eine „krankheitswertige Störung“ vorliegt.

Dazu müssen Sie vor der zweiten Psychotherapiesitzung eine Ärztliche Bestätigung einholen.
Nach einigen Sitzungen (bei der WGKK vor der 11. Sitzung) ist ein
Antrag auf Kostenzuschuss wegen Inanspruchnahme einer(s) freiberuflich niedergelassenen Psychotherapeutin(en)
, teilweise ausgefüllt von Ihrer Psychotherapeutin/Ihrem Psychotherapeuten, bei der Krankenkasse einzureichen, dem die ärztliche Bestätigung beizulegen ist.

Die Überweisung des Zuschusses an Sie erfolgt – wie beim Wahlarztsystem – nach Einreichung der Honorarnote Ihrer Psychotherapeutin/Ihres Psychotherapeuten.