WLP - Wiener Landesverband für Psychotherapie

WLP

Der Wiener Landesverband für Psychotherapie (WLP) ist die freiwillige und unabhängige Interessenvertretung der in Wien tätigen PsychotherapeutInnen und PsychotherapeutInnen in Ausbildung. Er ist ein Zweigverein des Österreichischen Bundesverbandes für Psychotherapie (ÖBVP).

Lesen Sie mehr

INFORMATIONEN

Informationen für KlientInnen, PatientInnen und Interessierte über Psychotherapie und die Psychotherapieausbildung. PsychotherapeutInnen-Suche, Notfallnummern u.v.m.

Lesen Sie mehr

MITGLIEDERSERVICE

Informationen für PsychotherapeutInnen und PsychotherapeutInnen in Ausbildung zur Mitgliedschaft im WLP, Service und Angeboten für Mitglieder.

Lesen Sie mehr

PRESSE & PR

Informationen zur Öffentlichkeitsarbeit, Presseaktivitäten, Publikationen und Informationsmaterialien.

Lesen Sie mehr

ÖBVP

Der ÖBVP ist die freiwillige, vom Bundesministerium für Gesundheit anerkannte, unabhängige Interessenvertretung, die sich mit der psychosozialen und psychotherapeutischen Versorgung in Österreich befasst. Der ÖBVP ist in 9 Landesverbänden organisiert.

Lesen Sie mehr

Hilfe zur Suche in der Liste der Mitglieder Hilfe zur Suche in der Liste der Mitglieder

  • Als Hilfe bei der Suche nach Ihrer persönlichen PsychotherapeutIn weisen wir auch auf die Informationsstelle des Wiener Landesverbandes für Psychotherapie (WLP) und die Bedeutung des Erstgesprächs hin.
  • In der "Erweiterten Suche" ist es möglich, nach PsychotherapeutInnen die besondere Zusatzqualifikationen haben, zu suchen.
  • Die Ergebnisliste erfolgt nach alphabetischer Reihenfolge entsprechend Ihren Suchkriterien. Aufgelistet werden nur PsychotherapeutInnen, die Mitglieder im ÖBVP bzw. WLP sind.






Aktuelles

04.05.2018
Datenschutz-Grundverordnung-Informationsveranstaltung des WLP
19.01.2018
ORF-Trailer mit PsychotherapeutInnen des WLP "Achten Sie auf Ihre seelische Gesundheit"
31.10.2017
Tag der Seelischen Gesundheit
13.05.2017
25 Jahre WLP - 1/4 Jahrhundert Psychotherapie Psychotherapie Ball 2017
01.12.2016
Österreichische Datenschutzbehörde empfiehlt Änderung des WGKK-Formulars